«Werft22 AG erachtet die von der Geschäftsstelle Edulog am 30. Mai 2022 veranlasste sofortige Suspendierung des Dienstes nanoo.tv als Verletzung des Föderationsvertrags. Werft22 AG bestreitet die Behauptung der Geschäftsstelle Edulog, wonach ihre Nutzung von Attributen von Nutzerinnen und Nutzern den Föderationsvertrag verletzt.

Die Geschäftsstelle Edulog und Werft22 AG werden nun gemeinsam die Datennutzung durch Werft22 klären. Das Ziel ist es, die Suspendierung von nanoo.tv so rasch wie möglich wieder aufzuheben.»

Weitere Mitteilungen zum Thema

nanoo.tv: Edulog setzt den Schutz von Personendaten durch

31.5.2022 Die Geschäftsstelle Edulog hat den Dienstleistungsanbieter nanoo.tv mit sofortiger Wirkung suspendiert. Grund dafür ist eine technisch mögliche vertragswidrige Nutzung von Personendaten. Die Geschäftsstelle hat dem Unternehmen eine Frist gesetzt, um die gerügten Mängel zu korrigieren.

Kontakt

Ueli Anken
Ueli Anken
stellvertretender Direktor Educa