Andreas Dummermuth leitet seit 2007 die Ausgleichskasse / IV-Stelle des Kantons Schwyz und ist Präsident der Konferenz der Kantonalen Ausgleichskassen (KKAK).

Für SocietyByte, das Wissenschaftsmagazin BFH-Zentrums Digital Society, hat er seine Sicht auf die digitale Identität formuliert. Mit einem denkbar klaren Fazit: «Die Sozialversicherung ist auf eine digitale Basis-Infrastruktur (e-ID, gesicherte Mailadresse, verlässliche Bandbreite) angewiesen. Wenn wir das hätten, dann wäre für die Sozialversicherungen ein einfacher, billiger und technisch unspektakulärer Weg vorstellbar. Konkret: AHV-Nummer = Emailadresse. Punkt.»